Eine Branche, die sich nicht selbst feiert, hat auch nichts zu feiern

Letzten Donnerstag war ich eingeladen, beim Münchener Forum der Filmwirtschaft über das Thema „Ist das Kino noch zu retten? – Gibt es noch Wege aus der Krise?“ zu referieren und war danach noch Teil der Podiumsdiskussion „Zukunft Kino“ zusammen mit Dr. Christian Bräuer (AG Kino-Gilde), Dorothee Erpenstein (FFF Bayern), Kim Ludolf Koch (Cineplex), Markus Zimmer (Bavaria Filmproduktion) und Moderator Prof. Dr. Klaus Schaefer. Hier nun die Rede, die ich gehalten habe: Weiterlesen

Mark G.’s MüFiWo 2018 Teil 1

Vor dem Auftakt im Mathäser gab es auch dieses Jahr wieder eine Tradeshow im City-Kino von 24 Bilder, bei der viele unabhängige Verleiher zeigen konnten, was sie in den nächsten Monaten so in die deutschen Kinos bringen werden (hauptsächlich, aber nicht ausschließlich eher für die Arthäuser). Eine komplette Auflistung des Gesehen gibt es in Pi Jays Rubrik. Auf jeden Fall ein vielfältiges und aufregendes Programm. Weiterlesen

Kann sich die Branche das wirklich leisten?

Guardians of the Galaxy war – verdientermaßen – ein Sleeper-Hit wie er im Buche steht. Mit guter Mundpropaganda ausgestattet, robbte sich die Marvel-Comicverfilmung bei uns auf 1,8 Mio. Besucher hoch und war natürlich auch weltweit ein Hit. Gerade weil der Film so gefiel, war GOTG auch im Homevideo-Bereich ein großer Erfolg. Weiterlesen