Buzzometer vom 25. Oktober 2018

Stolze 17 Neustarts drängen an diesem Wochenende auf die bereits gut gefüllten Leinwände, wovon passend zu Halloween die gleichnamige, reichlich verspätete Horror-Fortsetzung  ähnlich wie in den USA die besten Chancen auf die meisten Besucher haben wird. Auf ein ähnliches Publikum hat es auch der Actionfilm „Hunter Killer“ abgesehen, der daher etwas ungünstig positioniert wirkt. Von Halloween profitieren möchte auch das Sequel „Gänsehaut 2: Gruseliges Halloween“ für ein eher jugendliches Publikum, während als Gegenprogramm mit „Wuff“ noch Detlev Bucks zweiter Film innerhalb von zwei Monaten neu startet. Weiterlesen

Buzzometer vom 18. Oktober 2018

Vor einigen Jahren wären die beiden Komödien-Neustarts „Johnny English – Man lebt nur dreimal“ und Sönke Wortmanns „Der Vorname“ echte Kassenknüller gewesen. Aber die Zeiten haben sich geändert und so muss man erst einmal abwarten, wie viel Publikum der britische Komiker und der deutsche Regisseur noch in die Kinos locken. Weiterlesen

Buzzometer vom 11. Oktober 2018

Es folgt ein Wochenende ohne wirklich viel versprechende Neustarts. Dafür gibt es drei Filme, die zumindest theoretisch über ein gewisses Potenzial verfügen und zudem noch größtenteils unterschiedliche Zielgruppen ansprechen: Mit „Abgeschnitten“ die Verfilmung eines Sebastian Fitzek-Bestsellers, mit „The Happytime Murders“ eine krude Crime-Comedy mit Puppen und mit „Smallfoot“ ein Animationsspaß für die ganze Familie. Weiterlesen

Buzzometer vom 4. Oktober 2018

Ein Wochenende mit Neustarts, bei denen für jeden Geschmack etwas zu finden ist: Für die Mädels die Musical-Verfilmung „A Star Is Born“ mit Lady GaGa und Bradley Cooper, für die Jungs das Spider-Man-Spinoff „Venom“ und für ein etwas anspruchsvolleres Crossover-Publikum mit „Werk ohne Autor“ nach langer Pause die neue Arbeit von Florian Henckel von Donnersmarck. Weiterlesen

Buzzometer vom 27. September 2018

Sage und schreibe 17 Filme versuchen an diesem Wochenende als Neustarts die Gunst des Kinopublikums zu erobern, aber nur zwei davon dürften wirklich großflächige Beachtung finden: Bei dem schon in vielen anderen Ländern erfolgreich angelaufenen Pixar-Animations-Sequel „Die Unglaublichen 2“ kann man da ziemlich sicher sein, bei der deutschen Produktion „Ballon“ hingegen nur hoffen, dass sie genügend wahrgenommen wird, um ein ordentliches Startwochenende hinzulegen. Weiterlesen

Buzzometer vom 20. September 2018

Endlich mal ein Wochenende, das mit seinen Neustarts zumindest auf dem Papier ein wenig Schwung ins Kinogeschäft bringen könnte. Dafür sollte in erster Linie die neue Til Schweiger-Komödie „Klassentreffen 1.0“ sorgen. Aber auch der Familiengruselfilm „Das Haus der geheimnisvollen Uhren“ und der Thriller „Searching“ könnten ihr jeweiliges Publikum finden. Weiterlesen

Buzzometer vom 13. September 2018

Es ist schon fast ein bisschen öde und auf Dauer irgendwie auch peinlich, aber es folgt ein weiteres Wochenende, das Filme für ein wirklich breites Publikum vermissen lässt. So starten mit „Mile 22“ und „Predator – Upgrade“ zwei US-Actionstreifen für eine eher junge und männliche Zielgruppe, die sich zudem noch gegenseitig die vermutlich wenigen Zuschauer abspenstig machen werden. Weiterlesen

Buzzometer vom 6. September 2018

Der September legt so lahm los wie der August aufgehört hat: Ohne die Neustarts von großen, zugkräftigen Produktionen, was der eh schon gebeutelten Branche auf Dauer einfach nicht gut tut. Frisch in die Kinos kommen in dieser Woche das Steinzeit-Drama „Alpha“, die deutsche Teenie-Komödie „Das schönste Mädchen der Welt“ sowie das Horror-Spinoff „The Nun“. Weiterlesen

Buzzometer vom 30. August 2018

Auch dieses Wochenende sucht man die großen, zugkräftigen Titel unter den Neustarts vergeblich, dafür können die etwas kleineren Filme vielleicht ihr Potenzial besser entfalten. Aus Deutschland kommen unverständlicherweise mit dem Detlev Buck-Drama „Asphaltgorillas“ sowie der Komödie „Safari“ gleich zwei Filme. Dazu gesellt sich noch die Hollywood-Spaß „Bad Spies“. Weiterlesen

Buzzometer vom 23. August 2018

Es steht mal wieder ein Wochenende mit vielen, aber keinen zugkräftigen  Neustarts bevor. Die stärksten dürften wohl der Horrorstreifen „Slender Man“ und das Terence Hill-Comeback „Mein Name ist Somebody“ werden. Weiterlesen